Naturheilpraxis Arved Bonin (Bornheim, nahe Bonn und Köln)

Naturheilpraxis Arved Bonin (Bornheim, nahe Bonn und Köln)

Eigenblutbehandlung
Therapie/  Eigenblutbehandlung
Die Eigenblutbehandlung

Die Eigenblutbehandlung gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien. Hinter den Verfahren der Regulationstherapie (zu denen auch die Homöopathie, die Akupunktur und die Neuraltherapie gehören) steht folgendes Prinzip: Ein Reiz wird gesetzt, auf den der kranke Organismus mit der Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte reagiert.

Bei der Eigenblutbehandlung wird dem Patient 2-5 ml Blut aus der Armvene entnommen und dann in einen Muskel im Gesäß oder Oberarm gespritzt. Das so zurück gespritzte Blut wird vom Organismus als krank machender (pathogener) Reiz angesehen. Durch den kurzen Aufenthalt außerhalb des Körpers werden die im Blut befindlichen Eiweißstoffe geringfügig verändert, dieser Veränderung bewirkt eine Reaktion im Organismus, um die an der Immunabwehr beteiligten Zellen zu mobilisieren.


Ich bin gesetzlich dazu verpflichtet, darauf aufmerksam zu machen, dass es sich bei den o. a. Diagnosen und Verfahren (Therapien) um nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht bewiesen ist.

Impressum